Der Verein

Mit den "Interkulturellen Gärten" schafft und pflegt der Verein Interkulturelle Gärten Marburg-Richtsberg langfristig und nachhaltig einen Ort der Begegnung und Verständigung von Menschen unterschiedlicher Kultur, Nationalität und sozialer Schicht. Gemeinsame Grundlage ist die Offenheit für andere Kulturen und die ökologische Bewirtschaftung des Gartens.

Der Zweck des Vereins ist die Förderung von internationaler Gesinnung und Toleranz, außerdem die Förderung ökologischen Gartenbaus und gesunder Ernährung und die Förderung gemeinsamen Engagements zugunsten des gemeinnützigen Zwecks.  Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch die Gestaltung und Pflege eines gemeinsamen, nach ökologischen Prinzipien bewirtschafteten Gartengeländes durch Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft als Begegnungs- und Veranstaltungsort.